50 Jahre NURDA - Das Haus
50 Jahre Qualität und Erfahrung

Studiohaus 2002 - ein Pultdachhaus, NURDA-typisch variabel, ideenreich und energieeffizient.

„50 arbeitsreiche Jahre sind wie im Flug vergangen und unser Blick richtet sich weiter in die Zukunft“, sagt Rolf Ervenich. „Wir sind uns unserer Verantwortung für nach-haltiges und kostenorientiertes Bauen bewusst. Deshalb arbeiten wir auch ständig daran, unsere Arbeitsprozesse zu optimieren. So können wir unseren Bauherren immer ein hohes Qualitätsniveau garantieren“, so Rolf Ervenich weiter.

In einem NURDA-Haus verbinden sich kostenbewusste Planung, solides Handwerk und moderne Bautechnik zu einem zeitgemäßen und individuellen Zuhause mit dauerhaftem Wert.

Das NURDA-Team plant das Wunschhaus gemeinsam mit dem Kunden, berät auch bei Grundstücks- und Finanzierungsfragen und kümmert sich um alle wichtigen Aufgaben rund ums Bauen - zum Festpreis. Die Kunden werden während der gesamten Bauabwicklung von einem Bauleiter betreut und beraten. Das schafft Vertrauen und sichert qualitative, terminliche und finanzielle Sicherheit.

Die Erfolgsgeschichte von NURDA begann bereits Mitte der 60er Jahre mit der Idee, eine ökologisch sinnvolle Konstruktion mit einem markanten Äußeren zu verbinden. Ergebnis dieser Vision war das „Nurdachhaus“. Zeitlos, preiswert und dennoch architektonisch anspruchsvoll.

Schon 1975 realisierte NURDA die ersten Energiesparhäuser und war damit seiner Zeit voraus. Mitte der 80er Jahre entwickelte NURDA die auch noch heute für NURDA typischen Studiohäuser, die durch zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und bewährte Qualität bestechen. In den 90er Jahren wurde das Hausprogramm durch Land- und Friesenhäuser, ebenerdige Bungalows so-wie Reihen- und Doppelhäuser ergänzt.

Nach der Jahrtausendwende entstand eine Studiohaus-Neuentwicklung, das moderne Studiohaus 2002, mit dem das flexible Modul-Bausystem vorangegangener Haustypen fortgesetzt wurde. Ab 2004 ergänzte NURDA sein Hausprogramm durch moderne Stadthäuser, die bis heute durch ihr klares Äußeres, ihre familiengerechte Raumaufteilung bestechen.

Seit 2008 werden von NURDA hocheffiziente und durch proklima Hannover geprüfte Passivhäuser individuell geplant und gebaut. Das Bauhaus, eine moderne Interpretation des bereits in den 1920er Jahren entworfenen Bauhausstils, gehört seit 2010 zum Hausangebot des renommierten Familienunternehmens.

Gut für Mensch und Natur.

Ein NURDA-Haus ermöglicht seinen Bewohnern ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Basis ist eine maßgeschneiderte Planung und die Achtsamkeit auf eine gesunde und umweltverträgliche Bauweise. Durch jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich des energieeffizienten Bauens, kann das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an Energiesparkomponenten anbieten.

So liefern die Energiesparhäuser durch die optimale Wärmedämmung der Gebäudehülle und eine speziell auf das Gebäude abgestimmte Heizungs- und Lüftungstechnik beste Voraussetzungen für ein behagliches Raumklima bei gleichzeitiger Minimierung der Heizkosten.

KfW-Effizienz- und Passivhäuer von NURDA sind eine konsequente Weiterentwicklung von Niedrigenergiehäusern mit einem sehr geringen Heizwärmebedarf. Mit mehr als 100 gebauten Objekten ist NURDA einer der führenden Anbieter in der Region Hannover.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.