Think B.I.G. in Hannover
Baumesse geht die nächste Runde

(Foto: FA Heckmann)

Zu den Highlights gehört hierbei das Planer- deck der Niedersächsischen Architektenkammer: Bauingenieure, Architekten, Garten- und Landschaftsplaner sowie Innenarchitekten stehen den Besuchern für kostenlose und unabhängige Erstgespräche zur Verfügung und helfen bei Planungsfragen. Die Besucher haben die Möglichkeit, Fotos, Pläne oder Zeichnungen mitzubringen, um somit den Architekten die Möglichkeit für eine fundierte Beratung am Objekt zu erleichtern.

Top-Thema der B.I.G. 2018: Smart Home! Zahlreiche Aussteller zeigen die neusten Entwicklungen in Sachen digitalisiertem Wohnen - von der per Smartphone gesteuerten Heizung bis hin zu digitalem Einbruchschutz. Im Forum Wohnen und Energie zeigen unter anderem die Klimaschutzagentur, der ener- city-Fonds proKlima sowie der Bundesverband Altbauerneuerung, welche Möglichkeiten es beim energetischen Bauen und Sanieren gibt und auch die Dachdeckerinnungen präsentieren ihr umfangreiches Leistungsspektrum.

Umfassend ist auch das Angebot für Garten, Terrasse und Balkon: Neben zahlreichen Produkten, wie Gartenmöbeln, Accessoires, Pflanzen und anderen Dingen, die das Leben einfach schöner machen, gibt es auch wertvolle Tipps von der Niedersächsischen Gartenakademie für die Gestaltung von Garten oder Terrasse. Zu den besonderen Highlights im Gartenbereich gehört die „Insel der Künste“, in der regionale und überregionale Bildhauer und Tischler ihre Skulpturen und Objekte aus Stein, Holz und Metall präsentieren. Mit dabei ist auch das Forum Naturstein unter der Leitung der Hannoverschen Steinmetzinnung. Hier wird zum einen die Vielfalt des Steinmetz-Handwerks vorgestellt, aber auch die vielen Gestaltungsmöglichkeiten für Haus und Garten mit Naturstein aufgezeigt.

Auch wer sich neu einrichten möchte, ist auf der B.I.G. ebenfalls richtig: Auf rund 1500 qm finden die Besucher Lampen, Polstermöbel, Einbauküchen, Betten, Wohn-Accessoires und vieles mehr. Die B.I.G findet parallel zur Freizeitmesse „abf“, Norddeutschlands größter Freizeitmesse mit über 500 Ausstellern und dem diesjährigen Partnerland Kanada, statt. Beide Messen können mit nur einem Ticket besucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.