Neues Wohnen in Alt-Laatzen „Am Flebbehof“
Das Zuhause von dem Sie schon immer geträumt haben

(Foto: meravis)

meravis lädt Sie jetzt ein, das neue Quartier „Am Flebbehof“ kennenzulernen. Entdecken auch Sie, was „Neues Wohnen in Alt-Laatzen“ bedeutet und finden Sie jetzt das Zuhause, das Sie sich schon immer gewünscht haben.

Urbanes Quartier mit Dorfcharakter

Das Quartier ist über die historische Eingangstoranlage des Flebbehofs am „Alten Markt“ gut zu erreichen. Im Westen und Osten ist es von den weitläufigen Grünflächen der Leinemasch sowie einem denkmalgeschützten Park umgeben. Herzstück des Wohnquartiers, das wie ein eigenständiges Dorf wirkt, ist der denkmalgeschützte Flebbehof:

Durch die Anordnung der neuen Gebäude entsteht eine offene Bauweise, die sich in Wegen, Durchblicken sowie grünen Zwischenräumen weiter fortsetzt. Das Quartier fügt sich, trotz aller idyllischen Eigenständigkeit hervorragend in Alt-Laatzen ein. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, um sich in jeder Lebenslage rundum wohlzufühlen: Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs und gastronomische Angebote sind bequem fußläufig zu erreichen. Auch öffentliche Verkehrsmittel, die Kindertagesstätte „An der Masch“ sowie verschiedene Schulen finden Sie in nächster Umgebung.

Ebenfalls nahe gelegen ist die TUI Arena, eine der modernsten und größten Veranstaltungshallen Niedersachsens mit einem vielfältigen Eventangebot aus Spitzensport und Entertainment auf Weltniveau. Die Zentren von Laatzen sowie Hannover sind schnell zu erreichen: Die Stadtbahnlinien 1 und 2 halten nur wenige Gehminuten vom Quartier entfernt an der barrierefreien Haltestelle „Werner-von-Siemens- Platz“. Die Autobahnen A2 und A7 sowie der Bahnhof Messe-Laatzen sind ebenfalls nah gelegen, so dass Sie auch entferntere Ziele bequem erreichen können.

Die Reihenhäuser „Am Flebbehof“

Auf dem westlichen Teil des Grundstücks werden 6 zweieinhalb-geschossige Reihenhausgruppen mit jeweils 4 bis 6 Einheiten errichtet. Dabei handelt es sich um Passivhäuser, die den modernen und energetischen Standards entsprechen und somit ein ressourcen-schonendes Leben ermöglichen. Die Wärmeversorgung erfolgt entsprechend dem Nachhaltigkeitsgedanken über Geothermie. Die Häuser erfüllen außerdem den Standard KfW-Effizienzhaus 55.

Erschlossen werden die Reihenhäuser über den öffentlichen Straßenraum des Wohnquartiers. Dabei sind sie jeweils so konzipiert, dass die Wohnbereiche und Terrassen nach Westen oder Süden ausgerichtet sind. Die Hauseingänge liegen jeweils an der Nord- oder Ostseite der Gebäude. Dort befinden sich auch die vorgelagerten Carports und Einstellplätze.

Die Architektur der Reihenhäuser

Die Materialien der modernen Fassadengestaltung nehmen Bezug auf die vorhandene Wohnbebauung in der Umgebung sowie auf den charakteristischen Flebbehof. Durch die Verwendung von roten Klinkerriemchen und der wiederkehrenden Fensterformate werden die Baukörper optisch zu einem Quartier verbunden, das dem gestalterischen Leitbild eines „Dorfes“ Rechnung trägt. Die Reihenhäuser werden mit einem Walmdach aus grauen Dachsteinen, Fassaden mit zum Teil bodentiefen Fenstern sowie mit Akzenten aus Putz innerhalb der Fassadenöffnungen ausgestattet. Die Carportanlagen und Außenabstellräume sind in ihrer Gestaltung aufeinander abgestimmt.

Und wann genießen Sie das neue Wohnen in Alt-Laatzen?

Die fast 70-jährige Kompetenz rund um die Immobilie zahlt sich für Sie aus. meravis ist Ihr solider und zuverlässiger Partner für Ihr Wohneigentum. Im norddeutschen Raum hat meravis als Bauträger zahlreiche Eigentumswohnungen und Häuser erstellt, dabei stets mit hoher Qualität und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs- Verhältnis.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.