Braas Dachsteine
Ein starker Schutz für das Dach

Belastungstests zeigen, dass Braas Dachsteine im Durchschnitt um 25 Prozent fester sind, als es die DINplus vorschreibt - für ein langfristig sicheres und schönes Dach. (Foto: Braas)

Dachsteine von Braas sind streng genommen keine Steine, sondern ein modern designter Hightech-Werkstoff mit den gleichen Eigenschaften wie sein Namensvetter: Hart wie Stein, widerstandsfähig und zudem extrem bruchfest. Quasi unverwüstlich liegen sie sicher auf dem Dach und härten im Laufe der Jahre sogar immer weiter aus: Die Carbonatisierung sorgt dafür, dass sich die Festigkeit der Dachsteine in 10 Jahren um bis zu 40 Prozent steigert.

Belastungstests im unternehmenseigenen Windkanal zeigen, dass Braas Dachsteine im Durchschnitt um 25 Prozent fester sind als es DINplus vorschreibt. Starke Hagelschauer und extreme Winde können der Stabilität von Braas Dächern so nichts anhaben. Das bestätigt Braas mit 30 Jahren Materialgarantie sowie einer ebenso langen Zusatzgarantie auf die Frostbeständigkeit seiner Dachsteine. Und nicht nur das: Durch ihre Maßhaltigkeit lassen sich Braas Dachsteine zudem besonders schnell verlegen - das spart Zeit und somit auch Kosten.

Das Dach als Umweltschützer

Besonders wenn es um Umweltschutz und Nachhaltigkeit geht, ist die fünfte Fassade eines Hauses ein zentraler Ort. Ob durch die Nutzung von Solaranlagen, einer guten Wärmedämmung oder bei der Wahl umweltfreundlicher Bedachungsmaterialien wie dem Dachstein, der durch seine gute Ökobilanz überzeugt: Hausbesitzer haben beim eigenen Haus ein großes Potenzial, etwas für die Umwelt zu tun.

So wird schon bei der Produktion von Braas Dachsteinen nur halb so viel CO2 freigesetzt wie bei der Herstellung von Dachziegeln. Spezielle Oberflächen, durch die weniger Sonnenstrahlen durch das Dach eindringen, helfen außerdem dabei, Energiekosten zu senken.

Dachsteine geben Ruhe

Das eigene Haus soll als Ruhepol im Alltag und als Rückzugsort dienen - eine starke Geräuschkulisse und stetiger Lärm erhöhen zudem das Risiko von Kreislauferkrankungen sowie Bluthochdruck. Dachsteine von Braas sorgen dafür, dass Straßen- oder Baulärm nicht in die Wohnräume dringt. Der moderne Werkstoff, aus dem die Braas Dachsteine bestehen, ermöglicht eine passgenaue Deckung mit einem sehr geringen Fugenanteil. So reduzieren Braas Dachsteine Außengeräusche um bis zu 7 Dezibel besser als Dachziegel. Bewohner empfinden dies als Halbierung des Schalldrucks und bestätigen ein besseres Wohnklima.

Protegon - die Technologie der Zukunft

Mit der Entwicklung des Protegon Dachsteins hat Braas eine zukunftsweisende Technologie etabliert: Durch in die Oberfläche integrierte Pigmente reflektieren Protegon Dachsteine bis zu 300 Prozent mehr Infrarotstrahlen als herkömmliche Dachpfannen. So heizen sich die Räume unter dem Dach deutlich weniger auf.

Auf der Unterseite der Dachsteine kann ein Temperaturunterschied von bis zu 10 Grad im Vergleich zu einem Dachstein ohne die Protegon-Beschichtung erreicht werden. Das schafft ein besseres Wohnklima und der Energieverbrauch für die Klimatisierung wird gesenkt. Damit sparen Bauherren nicht nur Geld, sondern schonen auch die Umwelt. Ein zusätzlicher Vorteil: Durch eine feine Mikromörtelschicht, die auch die vordere Schnittkante bedeckt, bieten Protegon Dachsteine einen besonders hohen Witterungsschutz und sind weitestgehend vor Vergrünung geschützt.

Vielfältige Auswahl an Designs, Formen und Farben

Ob klassisch oder modern, matt oder seidenmatt, tiefschwarz oder rot - das umfangreiche Braas Sortiment bietet den perfekten Dachstein für jedes Haus. Die Bauherren haben die Wahl zwischen vielfältigen Modellen in unterschiedlichen Farbvarianten und Oberflächen-Qualitäten:

Der Braas Klassiker, die Frankfurter Pfanne, ist beispielsweise in 13 Farben erhältlich. Der Dachstein prägt seit einem halben Jahrhundert die deutsche Dachlandschaft und überzeugt zudem mit der innovativen Protegon-Beschichtung. Ebenso wie der Tegalit, mit dem Liebhaber von klaren Linien und moderner Architektur alles richtig machen: Mit dem red dot Design-Award-Gewinner 2010 in 7 Farbvarianten ermöglicht Braas die konsequente Umsetzung eines modernen Baustils bis ins Detail.

Leichtgewicht: Braas Doppel-S Aerlox

Extrem leicht und dennoch stabil: Doppel-S mit Aerlox-Technologie ist die neuste Dachstein-Innovation von Braas. Durch den Einsatz eines leichten Spezialbetons können sowohl Materialgewicht als auch Materialstärke in der Mitte des Dachsteinkörpers reduziert werden. Mit dem Leichtgewichts-Dachstein Doppel- S Aerlox bietet Braas eine hochwertige Lösung für sanierungsbedürftige Bausubstanzen, deren Dachstatik Begrenzungen vorgibt. Er ist in den Farben Matt Tiefschwarz und Matt Klassisch-Rot für geeignete Objekte erhältlich.

Ein Dach aus einem Guss

Braas hält mit dem passenden Zubehör für seine Dachsteine für jedes Bauvorhaben die passende Lösung bereit: Alle Dachsystemteile sind in Funktion, Form und Farbe exakt auf die Braas Dachsteinmodelle abgestimmt und ergänzen die Produktpalette für ein komplettes Dach aus einer Hand. Diffusionsoffene und winddichte Unterkonstruktionen, Sturmklammern, Komponenten zur sicheren Dachbegehung und Elemente zur Schneesicherung, fachgerecht abgedichtete Wand- und Kaminanschlüsse sowie Dachdurchgänge oder Komponenten zur Lüftung und Belichtung bieten ideale Detaillösungen für alle Funktionsbereiche. Das Braas Dach ist so anwendungstechnisch ausgereift und erfüllt höchste Ansprüche.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.