Neue Hark-Ausstellung in Hannover
„Einen besseren Standort hätten wir nicht finden können“

Dieser nostalgisch anmutende Küchenofen für Festbrennstoffe lässt die Liebhaber der traditio- nellen Kochherd-Kultur erzücken.

Bereits Mitte August diesen Jahres, recht-zeitig zum 45-jährigen Firmenjubiläum, war die Hark-Niederlassung in die „Opelstraße“, in die unmittelbare Nähe der A2, nach Altwarmbüchen umgezogen:

„Hier vor den Toren Hannovers, konzentriert sich unser Einzugsgebiet, das im Radius etwa 100 Kilometer beträgt,“ informiert Alf Döring, der für den Duisburger Spezialisten für Kaminöfen, Kamine sowie Kachel- und Pelletöfen schon seit mehr als 25 Jahren tätig ist.

Neben einer Vielzahl bewährter Modelle, finden sich stets auch immer die neusten Innovationen unter den bis zu 100 Exponaten, die im neuen hannoverschen Ausstellungszentrum der Firma Hark präsentiert werden.

Darunter auch Entwicklungen, die vornehmlich für den Einsatz innerhalb sog. „Ganzjahreskonzepte“ geeignet sind - unter anderem wassergeführte Heizkamine und Solaranlage zur Unterstützung der Heizungsanlage.

Das Angebot reicht von Nostalgie bis zur sachlichen Moderne

Aber auch Nostalgiker werden im dezent und wohnlich eingerichteten Showroom fündig: Moderne Technik, gepaart mit historischem Ambiente, lässt echte Liebhaber der traditionellen „Kochherd-Kultur“ ebenso erzücken, wie alle Anhänger der klassischen oder sachlich-nüchternden Designlinie.

Doch Hark bietet in der neuen Ausstellung nicht nur realitätsnahes, wohnliches Flair, sondern stets auch die praktische Unterstützung der Kunden - zum Beispiel bei Fragen der Zulassungsvoraussetzungen durch den Bezirksschornsteinfeger. „Hier geben wir gerne Hilfestellung und fahren auch raus auf die Baustelle unserer Kunden“, erklärt der Kamin- und Ofen-Experte weiter. Hark verfügt auch über eigene Monteure und Service-Techniker, die ständig durch Schulungen und Qualifikationen auf dem neusten Stand der Technik sind. „Wir liefern unsere Produkte beim Kunden brennfertig ab, das bedeutet, dass er seinen neu-en Kamin-, Kachel- oder Pelletofen gleich in Betrieb nehmen kann.“

5 Jahre Gewährleistung auf alle Heizeinsätze

Hark - „Die Nr.1 im Kamin- und Kachelofenbau“ - verbaut übrigens Kacheln aus eigener Produktion bzw. ausgewählten Marmor.

Auf alle Heizeinsätze gewährt das Unternehmen 5 Jahre Garantie, „was uns eben-falls von anderen Herstellern der Branche unterscheidet,“ ergänzt Alf Döring die große und umfangreiche Produkt- und Servicepalette des renommierten Unternehmens.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.