Erhöhte Zuschüsse für Modernisierung alter Heizungsanlagen seit 2016
Gute Beratung tut Not im Förder-Dschungel

In der neuen Richtlinie heißt es: Wer seine veraltete, ineffiziente Heizung durch eine Biomasseanlage bzw. Wärmepumpe ersetzt oder durch Einbindung einer heizungsunterstützenden Solarthermieanlage seine Heizung modernisiert und sein gesamtes Heizungssystem durch Verbesserung der Energieeffizienz optimiert, erhält einen Zusatzbonus von 20 % der Förderung nach dem MAP.

Weiterhin wird ein einmaliger Investitionszuschuss in Höhe von 600 Euro für die notwendigen Maßnahmen zur Energie-Effizienz-Optimierung als Förderung gewährt.

Die zu ersetzende Heizungsanlage muss nachstehende Kriterien erfüllen:

  • Betrieb auf Basis fossiler Energien (z. B. Gas oder Öl)
  • keine Nutzung der Brennwerttechnik oder Brennstoffzellentechnologie
  • es liegt kein Fall der gesetzlichen Austauschpflicht nach § 10 der Energieeinsparverordnung (EnEV) vor.

Bei der Optimierung der gesamten Heizungsanlage müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Bestandsaufnahme und Analyse des Ist-Zustandes (zum Beispiel nach DIN EN 15378)
  • Durchführung des hydraulischen Abgleichs
  • Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz am gesamten Heizungssystem (z. B. die Verbesserung der Heizkurve, die Anpassung der Vorlauftemperatur und der Pumpenleistung sowie der Einsatz von Einzelraumreglern).

Durch den Dschungel der Förderungen lassen Sie sich am besten von einem qualifizierten Energieberater begleiten. Er plant mit Ihnen die Sanierungsmaßnahme. Er berät Sie auch bei der Auswahl der richtigen Heizungsanlage für Ihre neue Immobilie.

Eine umfassende Energieberatung fördert das Bundesamt für Ausfuhr und Wirtschaftskontrolle (BAFA) im Rahmen der „Vor-Ort-Beratung“ mit attraktiven Zuschüssen. Die Förderung beantragt Ihr Energieberater.

Unterstützung finden Sie in allen Fragen der Förderung zum Beispiel bei Dirk Engelke aus Hermansburg:

Er ist Spezialist für Biomasseheizungen, Wärmepumpen und Solaranlagen und berät seine Kunden kompetent und individuell, wobei er ganz auf die persönlichen Wünsche und Vorstellungen der Eigentümer eingeht.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.