CAL-Classic-Haus setzt auf ökologische Materialien
Höchstmaß an Behaglichkeit und Energieeinsparung

Alle Gebäude von CAL-Classic-Haus sind, aufgrund ihrer Konstruktionsweise und der eingesetzten ökologischen Materialien, echte Energiesparhäuser.

Das Projekt „Hausbau“ verlangt dem Bauherrn eine Vielzahl von Entscheidungen ab, die ohne kompetente Hilfe kaum möglich sind. CAL-Classic-Haus aus Höxter-Ottbergen ist bekannt als Komplettanbieter und fertigt in der ökologischen und nachhaltigen Holztafelbauweise.

CAL hat durch zuletzt über 40 individuell errichtete Passivhäuser in Hannover-Wettbergen seine Kompetenz und vertrauens-volle Zusammenarbeit in besonderer Weise bewiesen.

Zum CAL-Leistungsangebot gehört, neben der technischen Entwicklung Ihres Eigenheims, auch der Blick auf die Kostenseite. Denn das Wichtigste ist doch: Was passiert wann und was kostet das?

Die Themenpalette reicht von „A“, wie Antragstellung, bis „Z“, wie Zahlungsplan. Ein individuelles Finanzierungsangebot kann auf Wunsch erarbeitet werden.

Erörtert werden u.a. Baunebenkosten und Förderungen der Effizienzhäuser nach aktuellem EnEV-Stand für das KfW 55-, KfW 40- oder das KfW-40-Plus-Haus.

CAL- Häuser sind allein schon durch ihre Konstruktionsweise und die eingesetzten Materialien Energiesparhäuser! Der Baustoff Holz ist aufgrund seiner natürlichen Dämmeigenschaften optimal beim Bau von Niedrigenergiehäusern und schafft so ein gesundes und äußerst behagliches Raumklima. Ihr neues Zuhause entspricht also grundsätzlich immer den Mindestanforderungen eines Energiesparhauses.

Es kann auf unterschiedlichste Weise mit Heizenergie versorgt werden - vom Pelletofen, über Gas-Brennwerttechnik, bis hin zum Wärmepumpensystem mit einer Solar- und/oder Photovoltaik-Anlage, inkl. Speichermodulen. Die eingesetzte Haustechnik definiert „Ihren“ Energie-Standard.

Die Gebäudehülle selbst besteht aus ökologischen Materialien (Holz, Holzfasern, Zellulose, Mineralwolle), passivhaustauglichen Fenster- und Türelementen und weist höchste Dämmwerte auf - die Grundvoraussetzung zum Energiesparen. Die Gebäude kommen gänzlich ohne gesundheits-schädliche Zusätze aus und benötigen keine problematischen Dämm-Materialien.

Holz und Holzprodukte erlauben, aufgrund der physikalischen Eigenschaften, praktisch uneingeschränkte Bauvarianten und ermöglicht deshalb ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer individuellen Wünsche: Ob ein Satteldach oder ein versetztes Pultdach, ob Walm- oder Zeltdach oder einfach eine Flachdachausführung - Sie haben die Wahl.

Natürlich wird bereits während der frühen Planungsphase auf die Umsetzbarkeit Ihrer persönlichen Vorstellungen laut Bauvorschriften geachtet.

Die Ergebnisse des ca. 2-stündigen „Frage-Antwort-Spiels“ liegen binnen von nur 2 Wochen als Ansichts- und Grundriss- Skizzen für die weitere Besprechung vor.

Auf Basis dieser Grundlage wird letztlich ein ganz detailliertes Angebot ausgearbeitet - schlüsselfertig oder auch gern mit Eigenleistungen? Sie entscheiden!

Nach Vertragsschluss werden Sie dann von CAL durch den „Antrags- und Termin-Dschungel“ geführt - Architekten-, Bauingenieur-, Bauleiter- sowie Bemusterungstermine usw. werden vereinbart…

Besuchen Sie uns in unserem Musterhaus in Hannover-Wettbergen und erfahren Sie mehr über das Zusammenwirken von Holztafelbauweise, Haustechnik, Wohnqualität und das „Bauen mit CAL“.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.