Meisterbetrieb Hanebutt: Dächer. Wir stehen drauf.
Kompetenz und Zuverlässigkeit schon seit mehr als 85 Jahren

Die Dachdeckermeister aus Leidenschaft: Vater Henning (rechts) und Sohn Heiner Hanebutt. [Foto: Seitz]

Das Team um die Dachdeckermeister Henning und Heiner Hanebutt bietet seinem großen Kundenkreis (vom Bauherren und Eigentümer eines Einfamilienhauses bis zur Wohnungsgesellschaft mit mehreren tausend Wohneinheiten) fachkundige Bauwerksabdichtungen und -klempnerarbeiten, Fassaden, Sanierungen, Zimmereiarbeiten und Denkmalschutz an.

Selbstverständlich gehören aber auch die „Energien vom Dach“, Photovoltaik und Solarthermie, zum Produktportfolio. Der Vor-teil für die Kunden: Alle Leistungen erfolgen aus einer Hand mit einem Ansprechpartner.

Die Ziele von Geschäftsführer Henning Hanebutt sind, neben dem schnellen Kundenservice mit fachgerechter Ausführung, vor allem ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine zuverlässige Baustellenabwicklung.

Eine freundliche Beratung ist dabei selbstverständlich, ebenso auch die notwendige Flexibilität, wobei alle Dienstleistungen konsequent an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet werden.

Einsatzfreudigkeit, Genauigkeit sowie eine umfassende Kundenbetreuung zeichnen das Unternehmen seit mehr als 85 Jahren aus. Dabei profitieren die Kunden von hochqualifizierten und motivierten Mitarbeitern, die sich regelmäßig weiterbilden. Auch die interne Ausbildung der Lehrlinge ist dem Chef sehr wichtig.

Der Betrieb ist nach ISO 9001 zertifiziert, ein kontinuierlicher Optimierungsprozess ist fester Bestandteil der Unternehmenspolitik.

Die Firma Hanebutt ist ein „100-Top-Dachdecker“-Mitgliedsbetrieb und übernimmt Aufträge in ganz Deutschland sowie den europäischen Nachbarländern. Das Hanebutt-Team betreut und realisiert Projekte jeder Größenordnung - vom Privathaus bis zu städtischen und industriellen Großgebäuden.

Das Unternehmen engagiert sich auch sozial - unter anderem in der Sportförderung regionaler Vereine sowie bei der Peter Maffay-Stiftung, den Clinic Clowns Hannover, der Kindernothilfe und verschiedenen Tierheimen in der Region.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.