Buderus mit neuer Innovation auf dem Markt
Logamax plus GB192i mit Verbrennungsregelung

Bei vielen seiner Brennwertgeräte setzt Buderus auf die bestens be- währte manuelle Einstellung der Gasart über ein Venturi-Ventil. (Foto: Buderus)

Der Logamax plus GB192i-19 CMS (Com- bustion Management System) im Titaniumglas-Design mit 19 kW Leistung erkennt die Gasqualität über den Ionisationsstrom und stellt automatisch die idealen Parameter für die Verbrennung ein. Er arbeitet effizient mit einem Modulationsbereich von 1:10 und einer Kleinstlast unter 2 kW.

Selbstkalibrierende Funktionsweise

Die wandhängenden Geräte unterstützen Handwerkspartner bei der Inbetriebnahme, weil durch die selbstkalibrierende Funktionsweise eine manuelle Einstellung auf die Gasart nicht mehr erforderlich ist. Buderus hat bei der Verbrennungsregelung auf sensible Techniken und Sensoren verzichtet, die zu höherer Störanfälligkeit, kürzerer Lebensdauer und einer unsauberen Verbrennung führen können. Die Heizungsfachfirmen werden bei der Gasarteneinstellung der überwiegenden Zahl von Buderus-Geräten durch ein Venturi-Ventil unterstützt, über das die Auswahl der Gasart schnell und bequem möglich ist.

Diese Methode hat sich seit Jahren als robuste und praxisgerechte Brennereinstellung erwiesen und ist daher im Markt sehr gut etabliert. Deshalb sind die bewährten Produkte mit Venturi-Ventil auch künftig im Produktangebot von Buderus enthalten.

Maximale Kompatibilität für alle Buderus-Produkte

Buderus, eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken, bietet wirtschaftliche und verlässliche Systemlösungen für Heizung, Lüftung und Kühlung. Der Großhandels-Spezialist für Heiz- und Installationstechnik zeichnet sich durch Beratungskompetenz, ganzheitliche Serviceangebote und optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Heizsysteme aus einer Hand aus.

Das Produkt-Spektrum reicht von Wärmeerzeugern für die Brennstoffe Öl, Gas und Holz über Speicher, Regelungen und Heizungszubehör bis hin zu einem umfassenden Angebot an Systemen zur Nutzung regenerativer Energien, wie Wärmepumpen und Solarthermie-Anlagen.

Hinzu kommen auch technische Innovationen, wie hocheffiziente Brennstoffzellen- Energiezentralen, die Wärme und Strom zugleich erzeugen. Für sämtliche Buderus-Produkte gilt maximale Systemkompatibilität: Alle Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass Handwerkspartner individuelle Lösungen schnell und sehr effizient installieren können - ganz gleich, ob im Bestandsgebäude oder Neubau, bei Klein- oder Großanlagen.

Mit der Titanium-Linie führte Buderus eine innovative und zukunftssichere Heizgeräteserie ein: Die energieeffizienten Produkte überzeugen insbesondere durch ihr intelligentes Design, ihre modulare Bauweise, Internetanbindung, optimale Systemintegration und die solide Glasfront mit Touchscreen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.