Ökologisches Heizen mit Holzpellets
Pelletsheizung und Kessel von Paradigma

Paradigma bietet den Vollkasko-Schutz gegen Gefahren fast al- ler Art für Pelletanlagen und die Komponenten des Heizsystems.

Die Pellets verbrennen Kohlenstoffdioxidneutral, weil sie genau das CO2, das der Baum zuvor aus der Luft aufgenommen hat, wieder ausstoßen. Es handelt sich dabei im Grunde um in Biomasse gespeicherte Solarenergie.

Und wer Sorge hat, dass die Verwendung von Holzpellets dem Wald schadet: Tut sie nicht. Die Presslinge werden hauptsächlich aus Hobelspänen und Hackschnitzeln hergestellt, wie sie zum Beispiel in Sägewerken anfallen. Nur 2 volle Hände Holzpellets genügen dabei, um 10 Liter Wasser zum Kochen zu bringen oder 4 Minuten zu duschen.

Es gilt heute mehr denn je - das Ziel, möglichst energie-autark zu heizen, zu wohnen und zu leben. Am besten - möglichst unabhängig zu sein von fossilen Brennstoffen, steigenden Energiepreisen und Energiequellen, die in Zukunft nur noch begrenzt verfügbar sein werden.

Unabhängig von fossilen Brennstoffen: Das klingt nicht nur sinnvoll, sondern ist auch finanziell attraktiv. Denn die Sonne schickt keine Rechnung, sondern Energie. Soll heißen, die Sonnenenergie gibt es gratis und dass die nächsten 4 Milliarden Jahre, CO2-frei, absolut sicher und unabhängig von fossilen Brennstoffen oder Preissteigerungen.

Deshalb steht für Paradigma die Sonnenenergie im Mittelpunkt: „Wir bauen auf die Kraft der Sonne. Unsere innovativen Solarheizungen in Form von Kollektoren wandeln ihre Strahlen in nutzbare Wärme um - für die Unterstützung der Heizung und für Warmwasser“, so die Paradigma-Experten.

„In Kombination mit unseren Pelletsheizungen, den Brennwert-Pelletanlagen sowie unserer Speicher- und Regelungs-Technik entsteht das, was wir aus Überzeugung „Ecoquenz“ nennen:

Ökologisch konsequente Lösungen, die intelligent aufeinander aufbauen und ineinandergreifen, um eine max. Schadstoffreduktion bei optimaler Nutzung der erneuerbaren Energien erzielen zu können.“

Damit die Paradigma-Pelletsheizung auch lange und zuverlässig läuft, kommt es auf die sichere Lagerung des Brennstoffs an, entscheidend ist ein wirklich trockener Platz - ansonsten ist man flexibel.

Gut geeignet sind länglich rechteckige Räume für das Saug-Entnahmesytem, das Sonnen-Pellet „Maulwurf-System“ oder auch das „Schnecken-System“, bei dem allerdings ein Schrägboden benötigt wird.

Dabei ist eine Pelletti-Pelletsheizung oder PELEO OPTIMA-Pelletsheizung mit Brennwerttechnik komfortabel, wie eine moderne Öl- oder Gasheizung.

Das bedeutet: Pelletszufuhr und Zündvorgang erfolgen vollautomatisch nach den individuellen Vorgaben - termingenau werden die Holzpellets angeliefert und direkt in den Lagerraum transportiert.

Von dort geht’s ganz automatisch zum Herzstück des Holzpellet-Systems, einem PELLETTI TOUCH Pelletskessel oder dem Pellet-Brennwertkessel PELEO OPTIMA von Paradigma.

Kein spezieller Raum, aber eine Ecke ist frei? Ideal für das praktische Gewebesilo: Befindet sich die Pelletsheizung direkt neben dem Pelletlager, ist das „Schneckensystem“ die beste Lösung. Bei größerer Entfernung, ist die Versorgung über ein Vakuumsaugsystem zu empfehlen.

Wenn Sie mit Ihrem Paradigma-Partner einen Vertrag zur jährlichen Wartung Ihrer Pelletsheizung oder Solaranlage vereinbaren, profitieren Sie auf Wunsch von einem Rundum-Versicherungsschutz gegen alle Gefahren und Risiken - wie:

  • Naturgefahren wie (Sturm, Frost, Überschwemmung, Hagel, Schneedruck, Blitzschlag oder auch Feuer)
  • Gefahren, die von Menschen oder Tieren ausgehen - unter anderem Diebstahl, Vandalismus, Sabotage, Bedienfehler, Vogel- oder Marderbisse.
  • Technische Gefahren, wie Stromausfall, Kurzschlüsse, Überspannungen, Überstrom, Induktion, Versagen von Mess-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen.

Der Heizkostenrechner kalkuliert die Wirtschaftlichkeit einer Heizungsmodernisierung ganz einfach online: Wie schneidet die Pelletsheizung im Vergleich zu anderen Technologien (Öl- / Gasbrennwert oder Wärmepumpe) ab?

Der Heizkostenrechner vergleicht anhand des aktuellen Jahresverbrauchs und der Einschätzung der zukünftigen Brennstoff-Preisentwicklung, sowohl die kumulierten Einsparungen, als auch die resultierenden Folgekosten einzelner Technologien über längere Zeit hinweg.

Finden Sie Ihre neue Traumheizung bei ei-nem bevorstehenden Kesseltausch - auf Wunsch auch mit einer Solaranlage auf dem Hausdach für die maximale Heizkosten-Einsparung!

Weitere Informationen erhalten Sie hier.