Die aktuellen helo-Sauna-Trends - komfortabel, ergonomisch, energie-effizient
Vom einstigen Kellerkind zum eleganten Privat-Spa

CUPREME: Große Glasflächen, 58 mm Blockbohlen aus edler Tanne und stylische Inneneinrichtung aus heller Espe.

Als leistungstarker Partner moderner, anspruchsvoller Bauherren bietet helo, neben hochwertigen Standardkabinen, vor allem individuelle Lösungen mit unzähligen Raumund Ausstattungsoptionen für die Außen- und Innengestaltung sowie die Heiz- und Steuerungstechnik. Unverbaute Sichtlinien und eine unübertroffen hohe Aufenthaltsqualität vermitteln die helo Design-Saunakabinen mit ihren Ganzglasfronten aus Klarglas oder den Ganzglasfronten mit zusätzlicher, dekorativer und rahmenloser Glasecke - stets mit einer schwellenlosen Tür aus klarem Sicherheitsglas.

Hier entsteht mit sicherheit kein Gefühl von Enge: Vielmehr genießen die Sauna-Besucher in den Premium-Saunakabinen, wie der helo „Cupreme“ oder der „Ambiente“, großzügige Geräumigkeit, die zu einer gepflegten Entpannung beiträgt. „Cupreme“, wie auch „Ambiente“, sind Massivholz-Blockbohlen- Saunas, also klassisch finnische Saunakabinen, ohne Dämmstoffe in Wänden und Decken. Allein die massiven und verzugsfreien Massivholz-Blockbohlen aus erlesenen Hölzern (bei der „Cupreme“ 58 mm astarme Tanne, bei der „Ambiente“ 44 mm Polarfichte) sorgen für milde, behagliche Wärme und somit für das echte Sauna-Erlebnis.

Aber auch bei Element-Saunakabinen, wie den helo „Visage“- Modellen, stehen Glasfronten und -elemente im Design-Fokus: Die „Visage“-Glasfront, mit schwellenloser Glastür, ist ein zeitloser Klassiker im helo-Sortiment, der immer wieder neue Impulse setzt. Auch hier existiert das überlegene Raumgefühl, umgesetzt in einer 72 mm Element-Sauna mit 12 mm Polarfichten oder (wahlweise) 12 mm Espen-Profilhölzern innen wie außen.

Anders als bei den Massivholz- Blockbohlen-Kabinen, befindet sich bei Element-Saunas im Inneren der Elemente eine energie- effiziente Dämmschicht aus Mineralwolle sowie eine professionelle Dampfsperre, die ein Austreten der Feuchtigkeit nach Außen wirksam verhindert. Als Element-Sauna mit besonderen Ausstattungsmerkmalen genießt die Kombi-Kabine „Homewell“ einen Sonderstatus, durch den sie bei vielen Sauna-Freunden auf großes Interesse stößt. Denn bei ihr sind in die Rück- und Seitenwände sowie in die Wadenbereiche Infrarot-Flächenstrahler integriert. Der Nutzer hat somit die freie Wahl zwischen heißer Sauna oder dem mildem, muskel-entspannendem Infrarot- Wärmebad.

Optional lässt sich die „Homewell“ sogar noch mit einem Kombi- Heizgerät mit Dampferzeuger ausstatten, so dass dann alle Wärmebad-Arten (von der Sauna, über Infrarot, bis hin zu Warmluft- Sauna, Aroma-Sauna oder dem Dampfbad) zur freien Auswahl stehen.

Komfortabel und ergonomisch

So sehr auch ein modernes Design mit seinem Materialmix aus Glas, Edelstahl und hochwertigen Hölzern (wie Polarfichte, Espe, Tanne oder gar mit Elementen aus dunkler Thermobuche) zu begeistern vermag, das Saunabad findet letztendlich immer im Inneren statt. Hier sind die Kundenerwartungen besonders hoch: Ergonomische und breite Liegeflächen mit abgerundeten Formen, flexible Rücken-, Kopf- und Beinauflagen, dezente Beleuchtung durch LED- oder Lichtfasern und dekorativ integrierte Öfen sind hier die aktuellen Trends. Hinzu kommen hohe Kundenansprüche bei der Holzqualität und Verarbeitung: Mit verschiedenen Design-Linien folgt helo diesen Trends, setzt aber gleichzeitig neue Maßstäbe bei Holzqualität, Materialmix und Verarbeitung.

Wie zum Beispiel mit der auf maximale Ergonomie ausgelegten Luxus-Ausstattung „Swing“, die optimal auf Gesundheit und Komfort ausgerichtet ist. Oder mit den Premium-Interieurs „Arkk Line“ aus ästhetischer Rotzeder, kombiniert mit Edelstahl- Beschlägen, „Helmi“ mit den Holz- Optionen Espe, Erle und wärmebehandelter Zeder oder „Linea“ mit klaren Designlinien - gefertigt aus hellem Espenholz. Für welche man sich auch entscheiden mag, für die Individualisierung einer Saunakabine sind die maßgeschneiderten Sauna- Einrichtungen aus dem helo „deco“-Programm die perfekte Lösung.

Zum Verstecken viel zu schön

Gerade die Design-Sauna mit einer nach persönlichen Wünschen gestalteten Premium-Inneneinrichtung verlangt nach einem innovativen und leistungsstarken Sauna-Heizgerät, dem eigenlichen Herz einer jeden Sauna. Sauna-Freunde haben das längst erkannt und den Ofen stärker in den Mittelpunkt des Innenraums gerückt: Wo früher Heizgeräte verschämt an einer Wand hinter einem Gitter versteckt wurden, thront heute ein Design-Ofen dekorativ auf einem Podest oder gar effektvoll eingebaut in der Bankanlage - auf Wunsch sogar umrandet von einem Specksteinkranz oder Edelstahlring.

Auch hier präsentiert sich helo als Trendsetter und bietet ein breites, innovatives und leistungstarkes Sortiment an original finnischen Heizgeräten: Öfen, wie z.B. das Tower-Modell „Rocher“ mit seinem offenen, aus gebürstetem Edelstahl gearbeitetem Korb, der für faszinierend dampfende Aufgüsse steht. Oder den Design-Ofen „Cava“ mit unwiderstehlich sanften Rundungen und den dekorativen Specksteinflächen auf Ober- und Vorderseite. Vielseitig präsentiert sich der elegante Kombi-Ofen „Fonda Duo“, der dem Benutzer vom Dampfbad, bis zur finnischen Sauna alle beliebigen Wärme- und Feuchtigkeitsgrade zur Wahl anbietet. Kombiniert mit den innovativen, digitalen Steuerungen ist nicht nur das Handling der Heiztechnik kinderleicht, sondern auch äußerst energiesparend.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.