Volkswagen EcoBlue 2.0 Blockheizkraftwerk - die innovative Energieerzeugung der Zukunft
Wärme und Strom aus dem eigenen Kraftwerk

Das von Volkswagen entwickelte und produzierte EcoBlue 2.0 BHKW erzeugt effizient Strom und Wärme.

Durch die Forderung nach einer effektiveren Nutzung fossiler und biogener Energieträger sowie aufgrund des politischen Umdenkens in den Sektoren „Energie und Umwelt“, hat das Prinzip der Kraft- Wärme-Kopplung (KWK), das in einem Blockheizkraftwerk (BHKW) angewandt wird, in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Ein BHKW ist ein kleines Kraftwerk zur gleichzeitigen Gewinnung von elektrischer Energie und Wärme und stellt damit eine energie- und kosteneffiziente Alternative zu konventionellen Heizungsanlagen dar.

Der Aufstellungsort für diese privaten Kraftwerke ist generell in der Nähe der Immobilie, häufig wird der Keller des Hauses genutzt. Das von Volkswagen entwickelte und produzierte EcoBlue 2.0 Blockheizkraftwerk ist eine solche KWK-Anlage: Das EcoBlue 2.0 BHKW ist ein innovatives, zuverlässiges sowie technologisch ausgereiftes Produkt - seriengefertigt in der Region im Volkswagenwerk Salzgitter. Das Gerät zeichnet sich, aufgrund von hohen Fertigungsstandards, durch eine herausragende Qualität und Langlebigkeit aus.

Das Herzstück, der Gasmotor des EcoBlue 2.0 BHKWs, durchläuft beispielsweise die gleichen Qualitätskontrollen, wie leistungsstarke Motoren, die ebenfalls im Werk Salzgitter gefertigt werden. Das EcoBlue 2.0 BHKW produziert aus dem Primärenergieträger Erdgas Strom und verwertet die während des Verbrennungsprozesses freiwerdende Wärme nach dem Prinzip der Kraft-Wärme- Kopplung.

Daraus resultiert ein deutlich effizienterer Nutzen des Brennstoffs, als bei der Produktion in getrennten Anlagen. Das spiegelt sich auch im hohen Gesamtwirkungsgrad von über 94 Prozent wieder. Die Nutzung der 2 Energieformen stellt sich anschließend wie folgt dar:

■ Der erzeugte Strom steht zum sofortigen Gebrauch im Haus bereit. Der überschüssige Strom wird gegen Vergütung in das öffentliche Netz eingespeist.

■ Die beim Verbrennungsprozess freiwerdende Wärme kann vom Betreiber der Anlage zur Wärmeversorgung seiner Immobilie genutzt werden. Alternativ kann die Wärme in ein Nahwärmenetz (wenn vorhanden) zur Versorgung umliegender Häuser eingeleitet werden.

Vorteile des EcoBlue 2.0 BHKWs auf einen Blick:

■ Wirtschaftlich: Energiekostensenkung, durch hohen Wirkungsgrad sowie Eigennutzung des produzierten Stroms und / oder attraktive Vergütung durch Einspeisung in das Stromnetz.

■ Maßgeschneidert: Individuelle Leistungspakete für nahezu jeden Bedarf

■ Umweltfreundlich: Bis zu 60 % weniger CO2-Ausstoß

■ EnEV-Vorteil: Niedriger Primärenergiefaktor des BHKWs von ca. 0,5.

■ Förderungsfähig und finanzierbar: Staatliche Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten.

■ Unabhängig: Der Eigentümer erzeugt seinen Strom selbst und steigert seine Unabhängigkeit von den Strompreisentwicklungen.

Die Wolfsburg AG als kompetenter Partner

Die Wolfsburg AG ist zentraler Ansprechpartner für das EcoBlue 2.0 BHKW: Neben der reinen Koordination der BHKW-Projekte, umfasst das vertriebliche Leistungsspektrum der Wolfsburg AG zum Thema „BHKW“ folgende Punkte:

■ Information und Beratung rund um das Thema BHKW / Eco- Blue 2.0.

■ Durchführung der technischen Objektaufnahme.

■ Begleitung der Inbetriebnahme der Anlage.

■ Erstellung von individuellen, projektbezogenen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen.

Der Einbau der BHKWs erfolgt durch qualifizierte und kompetente Kooperationspartner. Die Wolfsburg AG verfügt über ein Netz an geschulten Handwerkern oder „begleitet“ auch den vertrauten Handwerker des Kunden bei allen Fragen der Installation. Die Wolfsburg AG stellt einen schnellen und unkomplizierten Ablauf sicher und unterstützt den Kunden individuell auch im Falle von projektbezogenen Schwierigkeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.