INTERHOMES überzeugt mit seiner ausgezeichneten Bauweise
Für jedes Haus wird ein Baum gepflanzt

Für den Bau der ressourcen-schonenden Wohnanlage „Ambiente” im „zero:e-Park” in Hannover-Wettbergen erhielt INTERHOMES eine besondere Auszeichnung.

INTERHOMES plant - sofern die Auflagen der Behörden es zulassen - möglichst ohne jede Grundstücksverschwendung und versucht auch, versiegelte Flächen zu minimieren. Der Bremer Bauträger ist Pionier des kosten- und flächensparenden Bauens - das hat sogar zu einer positiven Erwähnung im Protokoll des Deutschen Bundestages geführt. So entwickelt INTERHOMES bezahlbare Passivhäuser und wurde Anfang 2015 als einziger Bauträger vom Bundesbauministerium mit einem Nachhaltigkeitszertifikat für seine Bauweise ausgezeichnet:

Die Wohnanlage „Ambiente” in Europas größter Null-Emmissionssiedlung, dem „zero:e-park“ in Hannover, ist besonders ressourcen- schonend und beispielhaft für die umweltschonende Bauweise des Bremer Traditionsunternehmens. Der Auszeichnung zugrunde liegen umfangreiche und ganz unterschiedliche Kriterien, die sich mit der ökonomischen, ökologischen und der Prozessqualität auseinandersetzen.

Im 5. Jahr in Folge mit „Bester Bonität“

Die INTERHOMES-Unternehmensgruppe hat es jetzt erneut schwarz auf weiß: Sie ist ein starker finanzieller Partner. Auch 2015 erhielt der Bremer Wohnungsbauträger erneut eine Auszeichnung für "Beste Bonität". Bewertet wurden dabei die Bonität, die finanzielle Stabilität und die Kreditwürdigkeit des Unternehmens.

Mit dem Bonitätszertifikat und der „Bestnote 1“ für die besondere Finanz- und Wirtschaftsstärke zählt die INTERHOMES AG zu den 1 % der deutschen Unternehmen, die überhaupt die Bedingungen des Zertifikats erfüllen. Mit einem Umsatz von 114 Mio. Euro in 2014 und mehr als 160 Mitarbeitern bundesweit, zählt die INTERHOMES AG zu den großen Wohnungsbauträgern.

Laatzen
Laatzen Region Hannover
Aktuelle Ausgabe
Anzeige
Anzeige