Neue Eigentumswohnungen mit KfW 55 stehen jetzt in Burgdorf zum Verkauf
Guter Wohnraum in guter Wohngegend

Animation der FIBAV- Familienhäuser in der „Sylter Straße” in der Burgdorfer Weststadt.

Das wirklich passende Objekt zu finden, ist die vielleicht schwierigste Frage, wenn es darum geht, „die Lebensentscheidung“ zum Kauf der eigenen 4 Wände zu treffen - denn dabei muss alles passen, nichts sollte dem Zufall überlassen sein.

Eine Antwort findet sich dazu gegenwärtig in Burgdorf in der „Sylter Straße“: Dort werden derzeit 22 neue Eigentumswohnungen mit Wohnflächen von 85 m² bis 100 m² projektiert und zum Verkauf angeboten..

Allein schon die Lage lässt keine Wünsche übrig: Ruhige Umgebung, direkte Innenstadt- und Nahverkehrsanbindung vor der Haustür, Einkaufsmöglichkeit und Ärztezentrum in der Nähe.

Das Bauprojekt selber steht ganz im Zeichen von „barrierefreiem Wohnen“. Damit dürfen sich alle Altersgruppen angesprochen fühlen. Die raffiniert geschnittenen Eigentumswohnungen überzeugen zunächst durch ihre zeitlos moderne Architektur.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die 22 Wohnungen auf 3 Häuser (ein 6-Familienhaus und zwei 8-Familienhäuser) verteilen und somit kein „Wohnblock-Feeling“ aufkommt.

Die Häuser präsentieren sich mit ansprechenden Fassaden, umliegender Grünfläche und natürlich angrenzenden Garagen / Carports und Abstellflächen für die Fahrzeuge. Die Häuser sind zudem unterkellert und bieten somit ausreichend Platz zum Einlagern, bis hin zum Unterstellen von Fahrrädern.

Der „Energieeffizienzstandard 55“ ist eine hervorzuhebende Besonderheit - eben ein echtes „Highlight“, das im Mehrfamilienhausbau nur selten angeboten wird.

Extrem hohe Energieeffizienz steht zum einen für die Schonung der Umwelt und zum anderen natürlich auch für die Schonung des eigenen Geldbeutels bei der Betriebskostenabrechnung.

Gepaart mit der komfortablen Ausstattung mit Fußbodenheizung, Rollläden, bodengleichen Duschen und selbstverständlich auch einem Personenaufzug vom Keller bis zum Dach, bleiben im Wohnpark „Sylter Straße“ keine Wünsche offen.

Mit der Erfahrung aus über 23 Jahren Hausbau und insbesondere in der Erstellung von Mehrfamilienhäusern, ist die FIBAV-Unternehmensgruppe in besonderer Form geeignet, derartige Projekte umzusetzen.

Diese Erfahrung findet sich aber nicht nur beim Einsatz moderns-ter Technologien wieder, sondern auch in den wohl überlegten Grundrissen mit vielen Detail-Lösungen zur optimalen Nutzung der eigenen vier Wände.

„Qualität ohne Kompromisse“, lautet das Firmenmotto der niedersächsischen FIBAV-Unternehmensgruppe. Das gilt natürlich auch für das Bauprojekt „Nördlicher Zilleweg“ / „Sylter Straße“ in Burgdorf-Weststadt.

Damit entsteht in der Auestadt ein ökonomisch, wie ökologisch wertvolles Wohnquartier, das das Interesse vieler potenzieller Intressenten bereits auf sich gezogen hat.

Aus diesem Grund veranstaltet FIBAV Immobilien am vorletzten Wochenende im April einen „Tag der offenen Tür“: Am Samstag, den 23. April, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr, und am Sonntag, den 24. April, in der Zeit von 14 bis 17, können sich Interessenten direkt vor Ort auf der Baustelle ausführlich informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Burgdorf
Burgdorf Region Hannover
Aktuelle Ausgabe
Anzeige
Anzeige