FIBAV-Unternehmensgruppe baut in der Wedemark
Neues Wohnen in Mellendorf - Quartier „Stargarder Straße“

Die Animation lässt das spätere Aussehen der gesamten Wohnanlage schon jetzt erahnen.

Die Gemeinde Wedemark gehört zu den bevorzugten Wohnorten in der Region Hannover: Sie besitz einerseits eine sehr gute Verkehrsanbindung (S-Bahn-Anschluss und die Nähe zur A2 und A7) und verfügt zusätzlich über eine vielseitige Infrastruktur mit Kindergärten, Schulen, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, guter Ärzteversorgung und abwechselungsreichen Freizeit-, Sport- und Kultur-Angeboten.

Die in Königslutter am Elm ansässige HS-Bau, sie gehört zu der FIBAV-Unternehmensgruppe, hatte den Architekten-Wettbewerb der Gemeinde für dieses etwa 10.000 qm große Grundstück gewonnen. Ausschlaggebend, so Wedemarks Bürgermeister Helge Zychlinski, sei vor allem die städtebauliche Qualität der Planung und die Schaffung von Wohnraum für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen gewesen. Insbesondere die Tatsache, dass hier ganz speziell senioren- und behindertengerechter Wohnraum geschaffen wird, habe sich bei der Prüfung der unterschiedlichen Entwurfsplanungen positiv für das HS-Bau-Konzept ausgewirkt.

Sven Hansmeier, geschäftsführender Gesellschafter der FIBAV-Unternehmensgruppe, zeigte sich bei der Unterzeichnung des Kaufvertrages erfreut über die Worte des Bürgermeisters und ergänzte seinerseits: „Unser Entwurf hat die Wünsche und Bedürfnisse offensichtlich gut abgedeckt.“

Umgesetzt werden sollen die Planungen in 3 Bauabschnitten: Zuerst sollen 5 zweigeschossige Kettenhäuser (ca. 145 qm), jeweils mit Carport, direkt an der Front zur „Stargarder Straße“ realisiert werden. Danach folgen 5 senioren- und behindertengerechte Bungalows (ca. 96 qm) am „Görlitzer Weg“. Den Projektabschluss bilden 3 Mehrfamilienhäuser mit Zwei- bis Vierzimmerwohnungen. Für jede Wohnung ist dabei eine großzügige Garage mit geplant. Mit dem Bau der Gebäude soll schon in Kürze begonnen werden - die ersten Interessenten haben sich bereits vormerken lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wedemark
Wedemark Hannover
Aktuelle Ausgabe
Anzeige
Anzeige