FIBAV-Gruppe hat Bauvorhaben gestartet
Wedemark - gefragter Lebens- und Wohnort

Wedemarks Gemeindebürgermeister Helge Zychlinski (2. von links) und Sven Hansmeier, geschäftsführender Gesellschafter der FIBAV-Unternehmensgruppe, nahmen gemeinsam den Spatenstich für das neue Bauprojekt in Mellendorf vor.

So ist das Gelände des ehemaligen Bauamtes und Bauhofes der Gemeinde Wedemark im Ortskern von Mellendorf bereits vor einigen Jahren abgetragen worden, um eine zentrumsnahe Wohnbebauung zu ermöglichen. Nach einem Architektenwettbewerb, der eine Reihe von Wünschen und Kriterien zur baulichen Realisierung zum Inhalt hatte, konnte die FIBAV-Unternehmensgruppe das Rennen um die ca. 10.000 qm große Fläche für sich entscheiden. Die Planungen sehen eine Investition von rund 9,5 Mio. Euro vor.

Der jetzt erfolgte Spatenstich markiert den Beginn der Bauarbeiten: So werden, neben einer öffentlichen Straße mit Wendehammer, eine private Straßenschleife und daran 3 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 20 Wohnungen entstehen. Für jede Wohnung ist eine 3,5 m breite Garage vorgesehen sowie für einige ein weiterer Stellplatz. Zudem entstehen hier 5 zweigeschossige Kettenhäuser und 5 schöne Bungalows in Reihe.

Alle Häuser im Baugebiet „Stargarder Straße“ können behindertengerecht ausgestattet werden. Für die Bungalows ist die Barrierefreiheit bereits im Standard vorgesehen. Hier spiegeln sich die örtlichen Wünsche, insbesondere des Senioren- und Behindertenbeirates, ans Bauprojekt wider. Mit dem ersten der 3 Mehrfamilienhäuser ist die FIBAV-Gruppe im März an den Markt gegangen und konnte sich über ein hohes Interesse an dem Projekt erfreuen. Derzeit sind die Tiefbau- und Erschließungsarbeiten in Mellendorf in vollem Gange.

„Anfang Mai werden sich hier die Baukräne für die ersten Kettenhäuser drehen und im Sommer geht es, mit den weiteren Wohnhäusern los“, freut sich Sven Hansmeier, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens FIBAV. Der erste Spatenstich erfolgte unter großer Beteiligung von zukünftigen Bauherren, Interessenten, Vertretern der Politik sowie Nachbarn der „Stargarder Straße“. Auf der Baustelle geht es mittlerweile mit großen Schritten voran, um den zukünftigen Bewohnern ihren Traum vom Lebens- und Wohnstandort in der Wedemark rasch zu erfüllen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wedemark
Wedemark Hannover
Aktuelle Ausgabe
Anzeige
Anzeige